Französisch für Gästeführer

Fremdsprachen sind für Gästeführer eine besondere Herausforderung. Nicht nur Alltagssituationen müssen gemeistert werden, auch ein spezifisches Vokabular ist notwendig, um Bauwerke beschreiben und Stadtgeschichte darstellen zu können. Und auch interkulturelle Unterschiede gilt es zu bedenken: Wieviel weiß eine französische Schülergruppe über unser Land und unsere Geschichte? An welche Kenntnisse kann man anknüpfen?

Gemeinsam gehen wir touristische Routen durch, stellen uns Einzelbauwerke oder Streckenabschnitte auf Französisch vor und sprechen dabei über die Erfahrungen, die wir mit französischsprachigen Gästen machen. Dr. Birgitt Legrand, zweisprachige Gästeführerin und Französisch-Lehrerin an der Volkshochschule Gundelfingen, korrigiert und ergänzt die Teilnehmer. Solche Korrekturen sind wichtig, damit sich keine falschen oder unverständlichen Ausdrücke einprägen.

Für einen Beitrag von 5,00 € kann jeder Gästeführer in Freiburg an diesem Kurs teilnehmen (Treffen meistens freitags, 14-täglich). Wir freuen uns über reges Interesse – und vielleicht tun sich ja auch andere Gästeführer nach diesem Modell zusammen, um gemeinsam an ihren englischen/spanischen/italienischen Führungen zu feilen. Kontakt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!